Gesunde Ernährung

 

Seit 5 Jahren arbeiten wir mit der Landesinitiative BeKi (bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz BW) zusammen. 

In einer 3-stündigen Kocheinheit werden die Kinder an gesunde Ernährung herangeführt.

Bevor es in Kleingruppen an die Zubereitung der Speisen geht, werden gemeinsam Hygieneregeln für das Arbeiten in der Küche besprochen. Im Anschluss werden die Speisen erklärt und ein wenig Theorie, beispielsweise zum Zuckergehalt in unserem täglichen Essen, darf nicht fehlen. 

Danach geht es los. Obst und Gemüse wird gewaschen, geschält, geschnitten und in Töpfen, Pfannen oder Schüsseln verarbeitet. Butter wird hergestellt und oft werden Nachspeisen mit Milchprodukten angerührt. Zutaten müssen abgewogen und abgemessen werden. Dabei ist es immer gut, dass genügend Mütter zur Seite stehen und jeder Kindergruppe behilflich sind. 

Auch das Würzen der Gerichte, sowie das Umrühren, Rollen, Kneten, Formen ist ein Highlight für die Kinder.

Natürlich darf auch das Aufräumen, Saubermachen, Spülen und Abtrocknen nicht fehlen, sowie letztendlich das Tischdecken, damit im Anschluss alle gemeinsam essen können.

„So ein Kochprojekt sollte jeden Freitag stattfinden!“

Ganzheitliches Lernen schmeckt eben besonders gut! Guten Appetit! 

 

 

Frühstückszeiten

Wir legen Wert auf ein gesundes Frühstücksverhalten unserer Schülerinnen und Schüler.

Deshalb machen es sich viele Klassen zur Regel, während einer Vorlesephase in der Klasse vor der ersten große Pause gemeinsam zu frühstücken.

So sind die Kinder gestärkt und können anschließend ausgiebig in der Pause spielen und herumtollen.

© 2020 Friedensschule Pleidelsheim